Solaranlage sicher installieren mit Absturzsicherungen

Solarpanels sind immer mehr im Trend. Auch Private entscheiden sich zunehmend für diese umweltfreundliche Energiequelle. Dabei gilt es unbedingt zu beachten, dass sowohl für die Montage wie auch für den sichern Wartungszugang der einzelnen Module eine vorschriftsgemässe Schutzvorrichtung zwingend ist. Beziehen Sie also eine Absturzsicherung bereits mit in die Planung Ihrer Photovoltaikanlage ein! 

Absturzsicherung in der Höhe.

Die flexiblen, freistehenden Kamber Flachdachschutz-Systeme sind die ideale Lösung und sichern zuverlässig und umfassend. Als weitere Absturzvorrichtung eignet sich in gewissen Fällen auch ein Fassadengerüst, beispielsweise im Zusammenhang mit andern Arbeiten an Haus und Dach. Rufen Sie an, unsere erfahrenen Gerüstbau-Spezialisten sind Ihre versierten Ansprechpartner in der Planung und Erstellung von Schutzeinrichtungen jeder Art.  

Vorsicht vor Dachdurchbruch!

Möchten Sie Ihre Solaranlage auf dem Scheunendach installieren? Dann lassen Sie zuerst die Standfestigkeit des Dachs überprüfen: Faserzementplatten zum Beispiel sind nicht durchbruchsicher. Und Asbestplatten dürfen nicht durchbohrt werden. Wir erledigen sämtliche Abklärungen für Sie, vertrauen Sie unserer Fachkompetenz.